CMI Interna: Das neue Kundenmagazin ist da

Die letzten vier Blogartikel galten als Vorgeschmack auf das CMI-Kundenmagazin. Nun ist es da. Wie versprochen erhalten Sie im März den Link zur aktuellen und letzten Ausgabe in dieser Form. Lesen Sie, wie es mit dem Magazin 2021 weitergeht. Hier geht’s zum CMI-Interna.

CMI Interna 1/2020 – Auf Diese Inhalte dürfen Sie sich freuen:

CMI-Bildung:

CMI übernimmt Roth Soft mit “LehrerOffice”

Auf Anfang 2020 hat CMI die Firma Roth Soft AG mit der bekannten und schweizweit verbreiteten Schulsoftware «LehrerOffice» übernommen. So entsteht in naher Zukunft ein ganzheitliches Angebot für die Volksschule, das die Schulsoftware für Lehrpersonen («LehrerOffice») sowie die Software für die Schulverwaltung und Schulbehörde unter einem Dach vereint. Stefan und Monika Roth mit ihren Mitarbeitenden, die Standorte und Kunden sowie die 40 000 Anwendenden der Roth Soft AG wurden von CMI übernommen.

Willkommen bei CMI: Die Roth Soft AG stellt sich vor

Roth Soft AG tritt mit dem Softwareprodukt «LehrerOffice» als Spezialist für Beurteilungsinstrumente und Zeugnisdruck auf. Jedes zweite Volksschulzeugnis in der Schweiz wird mit «LehrerOffice» ausgestellt. Seit Anfang 2020 gehört die Roth Soft AG zu CMI. Doch wer ist die Roth Soft AG eigentlich?

CMI-Fachlösung:

CMI Angebote verwaltet Tagesstrukturen rund um die Schule

Mit der neuen Fachlösung verwalten Sie jegliche Angebote der schulergänzenden Tagesstrukturen sowie Angebote während des Unterrichts oder der Ferien. So bewirtschaften Sie mit CMI Angebote zum Beispiel einfach und übersichtlich die Durchführungsdaten sowie die Anmeldungen der Kinder.

CMI Cloud:

CMI und Wohlenschwil arbeiten ab sofort in der Cloud

Die CM Informatik AG arbeitet ab sofort mit der eigenen CMI Cloud. Ganz nach dem bekannten Slogan «Eat Your Own Dog Food»: Nur wer seine eigenen Lösungen im täglichen Gebrauch testet und erste Kinderkrankheiten selbst ausbadet, bietet dem Kunden eine solide Lösung. CMI berichtet über die ersten Cloud-Erfahrungen. Ausserdem startet die Gemeinde Wohlenschwil im Jahr 2020 als erster Kunde mit der CMI Cloud.

Kundenbericht BAR:

CMI setzt den Online-Zugang zum Bundesarchiv entscheidend mit um

Im analogen Lesesaal des Bundesarchivs (BAR) können 66 386 Laufmeter an Unterlagen studiert werden. Vor Ort sein ist nicht mehr nötig: Seit dem 25. November 2019 recherchieren und downloaden Interessierte ihre Dokumente online über das Webportal des Bundesarchivs. Sind gesuchte Unterlagen nur analog vorhanden, werden diese «on demand» digitalisiert. Drei Jahre lang hat CMI (mit Partnern) dieses innovative Projekt gemeinsam mit dem Bundesarchiv entwickelt. Zeit, das Projekt mit einem Rückblick zu würdigen.

CMI Interna:

Neues Kundenmagazin ab 2021

Lesen Sie die Auswertung der Onlineumfrage zur Zukunft unseres Kundenmagazins «Interna» und zur CMI-Kundenkommunikation generell. Drei Trends haben CMI überzeugt, in Zukunft ergänzend zu einer reduzierten Auflage des Printmagazins ein digitales Kundenmagazin zu veröffentlichen. Das neue Kundenmagazin wird ab 2021 einmal jährlich erscheinen und durch übers Jahr verteilte digitale CMI-News komplettiert. Sie haben dabei die Wahl, über welche Themen Sie per E-Mail informiert werden möchten.

CMI-Insight:

Ein Tag im Leben von Elia Seikritt

In der Onlineumfrage des letzten «Internas» wurde mehrfach danach gefragt – hier ist er: Der Blick hinter die CMI-Kulissen. In der ersten Folge der Reihe «Ein Tag im Leben von…» berichtet Elia Seikritt, wie er als Application Engineer den Betrieb der CMI Cloud sicherstellt, welche Aufgaben ihn aktuell beschäftigen und wie er Beruf, Studium und Freizeit unter einen Hut bringt. Für die Zukunft hat er einen sehr konkreten Wunsch: Richtig ausgiebig Ferien machen.

Zum Schluss

Hier geht’s zum CMI-Interna. neues CMI-Magazin

Das “CMI Interna” verabschiedet sich und erscheint 2021 in neuer Form

Seit Frühling 2002 sind Sie als unsere Kunden regelmässig über das CMI-Geschehen informiert, denn im Februar 2002 erschien das erste Kundenmagazin. Im Frühjahr 2015 entstand die erste Ausgabe im Ihnen bekannten, vorliegenden Look. Insgesamt wurden für die CMI-Leserschaft gut 30 Zeitschriften gedruckt. Die Zeiten ändern sich und unser Kundenmagazin will am Puls der Zeit bleiben. Deshalb verabschiedet sich das “CMI Interna” in der vorliegenden Form nach fünf Jahren von Ihnen als werte lesende Person. Wir danken Ihnen ganz herzlich für Ihr Interesse und Ihre Treue.

Die beste Botschaft: Es geht weiter!

2021 lanciert CMI ein neues Kundenmagazin. Dies wird ein Mal pro Jahr erscheinen. Aufgrund der 2019 durchgeführten Kundenumfrage wird das neue Magazin noch fokussierter auf Ihre Interessen eingehen. Zudem wird die Kundenkommunikation – das neue Magazin inklusive – digitaler. CMI-Neuigkeiten erhalten ab sofort regelmässig übers Jahr verteilt – via CMI-Blog und Social Media. Abonnieren Sie sich jetzt gleich Ihre persönlichen Newskanäle. Ausführliche Informationen zum neuen CMI-Magazin, zur Auswertung der Onlineumfrage und zu den Registriermöglichkeiten finden Sie auf Seite 12 des neusten CMI Internas. Möchten Sie 2021 das neue CMI-Magazin in eigenen Händen halten – hier geht’s zur Anmeldung. Wie soll das neue CMI-Kundenmagazin Ihrer Meinung nach heissen? Lassen Sie uns im Kommentar an Ihren kreativen Ideen teilhaben. Vielen Dank.
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments