Das Kundenparameterfile (KPF) und seine Möglichkeiten

Bereits umgesetzte Erweiterungen und Sondermodule

KPF

Das kundenspezifische Parameterfile ist eine eigene Programmebene, in der es möglich ist, ergänzend zum Standard-Modell kundenspezifische Programmelemente  hinzuzufügen. Dies sind beispielsweise zusätzliche Objekte, Eingabe- und Auswahlfelder, Programmmasken oder Menüfunktionen. Die KPF-Ebene ist weitgehend eigenständig und deshalb releasefähig, d.h. releasebedingte Änderungen am Standard haben keinen Einfluss auf KPF-Inhalte.

Die Möglichkeiten mit KPF sind enorm, da mit diesem Baukasten bestehende Lösungskomponenten angepasst oder neu geschaffen werden können.

CMI Dossier

mögliche Erweiterungen und Sondermodule: Beschwerdeverfahren, Bundesgeschäfte, Dokukiosk/Rechtesammlung, Eventmanager, Fundbüroakte, Geschäftsantrag, Koordination Gesundheit, Medienanfragen, Notariat, Schiessanlagen, Stiftungen, Teilungsamt, privatrechtliche Verbote und Verwaltung Sportfonds. Weitere KPF-Lösungen werden laufend entwickelt und nachgeführt.

Interessiert? Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Dossier
Archiv

CMI Aufgaben und CMI Kontakte

mögliche Erweiterungen und Sondermodule: Aktivität weiterleiten, Outlooktermin ab Aktivität, Anbindung an VOIP Client, Export Kontaktinformationen, Kontaktschutzstufe und Freigabeprozess. Weitere KPF-Lösungen werden laufend entwickelt und nachgeführt.

Interessiert? Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

CMI Protokoll

mögliche Erweiterungen und Sondermodule: Infomail inkl. Link auf das Geschäft. Weitere KPF-Lösungen werden laufend entwickelt und nachgeführt.

Interessiert? Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Protokolle
Digitalisierung

Schnittstellen

mögliche Erweiterungen und Sondermodule: Abstimmungsanlage, Austausch von Geschäften, Behördenmandatsdaten, GIS-Integration, Scan Integration Beschlüsse und Vorstossschnittstelle. Weitere KPF-Lösungen werden laufend entwickelt und nachgeführt.

Interessiert? Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Kundenstimme: KPF-Lösungen in der Kantonsverwaltung Luzern

Gregor Egloff, Archivar Staatsarchiv Kanton Luzern, stellt im Blogbeitrag und Video vor, wie die Luzerner Kantonsverwaltung den CMI-Standard mit KPF-Lösungen erweitert.

Zum Blogbeitrag mit Video

„Mit dem KPF konnten wir die CMI-Lösung optimal auf unsere Bedürfnisse anpassen.“
Gregor Egloff, Wissenschaftlicher Archivar, Staatsarchiv Luzern

Interessiert? Wir diskutieren die Möglichkeiten gerne mit Ihnen persönlich und im Detail.

Rony Bitterli
Rony Bitterli
Key Account Manager
Adrian Eicher
Adrian Eicher
Leiter Verkauf / Mitglied erw. GL
Lukas Fus
Lukas Fus
Leiter Key Account Management