Unser Ziel: Begeisterte Kunden!

Mitarbeiter CMI

In den letzten zwölf Monaten haben wir unser Team in allen Bereichen gezielt ausgebaut. Aktuell zählt die CMI über 50 kompetente Mitarbeitende. Neue Software-Ingenieure verstärken den DevOps-Bereich (Entwicklung und Betrieb), neue Projektleiter und Wirtschaftsinformatiker sind täglich für unsere Kunden im Einsatz. Zudem unterstützt ein neuer Leiter Support unsere Kunden mit viel Erfahrung und Herzblut.

Damit wir trotz Wachstum agil und kundenorientiert bleiben, haben wir uns auf dieses Jahr neu aufgestellt. Im Zentrum standen dabei die Kundenfokussierung sowie die zukünftige Transformation zum Cloudanbieter. Mit dem neuen Bereich Kunden (früher Service) unterstreichen wir unseren Kundenfokus, denn immer mehr CMI Kunden erkennen den Nutzen einer flächendeckenden Einführung und ergänzen ihre Installation mit weiteren Fachlösungen. Das stellt hohe Anforderungen an unsere Projektleiter und Wirtschaftsinformatiker und die Fach- und Prozessberatung wird immer wichtiger. Alle Mitarbeiter des Kundenbereichs kennen sich mit der Akten-, Vorgangs- und Protokollverwaltung bestens aus und sind mit den allgemeinen Prozessen in den Gemeinden, Städten und Kantonen vertraut. Zudem haben wir in den verschiedenen Fachbereichen (Bau, KES, Bürgerrecht etc.) Spezialisten mit vertieften Kenntnissen der spezifischen Prozesse. Jeder Kunde wird von einem Mitarbeiter im Kundenbereich persönlich betreut, der als Single Point of Contact (intern und extern) fungiert. Damit stellen wir Kontinuität und vertieftes Wissen sicher – für jeden einzelnen Kunden.

Im neuen DevOps-Bereich fassen wir Entwicklung und Betrieb zusammen. Denn mit den neuen Cloud-Angeboten von CMI rücken diese beiden Themen immer näher zusammen. In Zukunft sollen Updates und Bugfixing schnell und mit wenig Aufwand erfolgen – genauso wie Sie sich das heute von den vielen Apps auf den Smartphones gewohnt sind. Mit der strategischen Ausrichtung auf Mobile First und Cloud First investiert CMI zudem viel in die Sicherheit sowie in die verschiedenen Formen der Clients. Die neue Clientgeneration funktioniert auf allen Betriebssystemen und Clientgrössen – vom Smartphone bis zum grossen Bildschirm am Arbeitsplatz.

Abgerundet wird die Struktur mit dem Bereich Markt, der das Produktmanagement und die Kundenberatung zusammenfasst. Dadurch sind die Wege vom Bedürfnis der Kunden über die Spezifikation im Produktmanagement bis zur Realisierung im DevOps-Bereich kurz und agil.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments