Neuigkeiten von CMI Schule

Neuigkeiten von CMI Schule

Die Arbeiten für die umfassende Bildungslösung für Schweizer Volksschulen laufen auf Hochtouren. Das CMI-Bildungsteam präsentiert Ihnen einen ersten Einblick in die neue Lösung.

Das Modul CMI Schule bildet die Basis von CMI Unterricht (ehemals CMI LehrerOffice). CMI Schule dient der Schulverwaltung mit Aufgaben wie Lernendenverwaltung, Klassenadministration etc. Momentan investieren wir viel Entwicklungszeit in diese Basis.

In diesem Beitrag erhalten Sie einen ersten Einblick in die Funktion “Klassenwechsel” der neuen Web-Lösung CMI Schule, die diesen Sommer bereitsteht.

  • Link Roadmap / Header Illu / Link Dipalog (Beurteilung)

  • Screenshot: mit Reitern links / Planansicht Klasse “woher” / Teilklassenplan od. Schulklassen / Klassenwechsel rückgängig machen / Klassenwechsel für einzelne Klassen

Der CMI-Weg im Bildungsbereich

Vor gut fünf Jahren griff CMI die Bildung als strategisches Thema auf. Darauf folgten erste Schritte mit CMI Schule und der Zusammenschluss mit CMI LehrerOffice. Daraus entstand das Ziel, eine Gesamtlösung für die Schulverwaltung und den Unterricht zu realisieren. Die Pandemie rückte zudem die digitale Kommunikation zwischen Schule, Eltern und Lernenden auf den Plan, was wir nun ebenfalls ins Gesamtprojekt integrieren.

Als Marktführerin in Klassenzimmer und Schulverwaltung setzen wir alles daran, die Weiterentwicklung unserer Bildungslösungen mit der nötigen Prise Innovation zu vereinen und vorwärts zu treiben. Unabhängig ob im GEVER- oder Bildungsbereich verfolgen wir die Mobile-First-Strategie und optimieren unsere Lösungen für alle mobilen Endgeräte. Deshalb steht Ihnen die Bildungslösung in der von CMI bekannten und gewohnten webtauglichen Version zur Verfügung.

CMI Schule: Klassenwechsel mit “Bauplan” vorbereiten

neue Version von CMI Schule

Bild: Klassenpläne für die Vorbereitung des neuen Schuljahrs.

CMI Schule - die neue Version

Bild: Vorschau der Klassenwechsel (Lernende und Lehrpersonenwechsel).

In der jüngsten Version von CMI Schule steht für den alljährlichen Schuljahreswechsel eine neue Funktionen bereit.

Dabei handelt es sich um einen unabhängigen «Bauplan» für das Vorbereiten des neuen Schuljahrs. Mithilfe dieses Plans bereiten Sie im Vorfeld die Klassenstruktur vor. Über diese Struktur werden später automatisch die eigentlichen Klassendossiers für das anstehende Schuljahr automatisiert angelegt. Zudem definieren Sie in diesem Plan, wie die Zuteilung der Lehrpersonen und Lernenden erfolgen soll. Im Unterschied zu CMI LehrerOffice werden hier aber nicht die Zielklassen festgelegt, sondern «woher» (anstatt «wohin») die Lernenden geholt und eingeteilt werden sollen. Dieser neue Ansatz bringt mehr Übersicht (woher kommen die Lernenden, woher die Lehrpersonen). Selbstverständlich können auch Schulaustritte über Aktionen automatisiert werden.

Diese neu interpretierte Funktion entstand aus Wünschen von Anwendenden. Eingeflossen sind zudem die Erkenntnisse aus der langjährigen Erfahrung mit CMI LehrerOffice und die gebündelten Kräfte aus CMI iCampus, PMI (Scolaris) und der ersten Version von CMI Schule

Klassendossiers vom Bauplan unabhängig verwenden

CMI Schule - neue Version

Bild: Detailansicht des Schulklassenplans.

Die neu erstellten Klassendossiers verwenden Sie im Schulalltag ohne Abhängigkeiten zum vorgängig erstellten Plan. Der Vorteil davon ist, dass der «Bauplan» jederzeit für die nächsten Klassenwechsel der kommenden Schuljahre umgestellt werden kann, ohne die laufenden Schulklassendossiers des aktuellen Schuljahrs zu tangieren.

Dies war mit dem bisherigen Ansatz von CMI LehrerOffice nicht möglich. Der neue Ansatz bietet mehr Flexibilität und stellt gleichzeitig sicher, dass sich Schulreformen nicht auf die Vergangenheit auswirken.

Klassenwechsel für einzelne KLassen / Einheiten

CMI Schule im neuen Kleid

Bild: Ansicht eines Teilklassenplans.

neue Version vom CMI Schule

Bild: Klassenwechsel können rückgängig gemacht werden.

Die Klassenwechsel führen Sie bei Bedarf nur für einzelne Klassen resp. Schuleinheiten differenziert durch. Notfalls machen Sie einen Klassenwechsel rückgängig und wiederholt ihn. Dies wird Ihre Klassenadministration stark vereinfachen!

CMI LehrerOffice hatte die Schwierigkeit, dass ein Klassenwechsel nicht mehrfach ausgeführt werden kann. Neu können Sie einen Klassenwechsel immer wieder ausführen. So werden neue Lernende und Lehrperson automatisch aktualisiert.

Wir programmieren die neuen Funktionen in CMI Schule aufgrund von Rückmeldungen und der Erfahrungen mit unseren bisherigen Schullösungen, damit wir Ihnen den bestmöglichen Nutzen bieten können.

Pilotschule für die neue Version von CMI Schule gesucht

Sind Sie eine Schule, die CMI LehrerOffice Zusatz anwendet? Möchten Sie CMI Schule ausprobieren? Genau Sie suchen wir, um unsere neue Version CMI Schule zu testen, damit zu arbeiten und uns Feedback zu geben. So prägen Sie unsere nächste Softwaregeneration entscheidend mit.

Interessiert? Buchen Sie gleich einen Termin bei Marco Lengg.

Ausblick: So entwickelt sich die Bildungslösung weiter

Die neue Version von CMI Schule, die uns als Basis für die Gesamtlösung dient, bietet Ihnen zudem:

  • Personaldossier (Klassenzuteilungen; Übersicht über Qualifikationen und deren Auffrischung; Lohn und Anstellungen sowie Verträge, Absenzen oder Austritte verwalten)
  • Dossier Sonderpädagogik (Massnahmen, -unterricht und Personal nach kantonalen Vorgaben verwalten)
  • BISTA-Auswertung (verschiedene Test- und Auswertungsläufe nach kantonalen Vorgaben)

Im Herbst 2022 erscheint, basierend auf CMI Schule, die Vorabversion von CMI Unterricht. Sie enthält ein Login für Lehrpersonen, ermöglicht Journaleinträge und die Verwaltung von Absenzen. Die erste Vollversion von CMI Unterricht für einen Kanton kommt 2023 auf den Markt.

Mit dem Release 23 bildet das Grundmodul CMI Schule sämtliche Bedürfnisse an eine Schulverwaltungslösung ab. CMI LehrerOffice setzen Sie weiterhin wie gewohnt ein. Parallel dazu wird CMI Unterricht hochgefahren. 

Wir freuen uns sehr, Sie auf diesem Kanal regelmässig über die aktuellen Entwicklungsschritte zu informieren.

Welche Themen interessieren Sie besonders? Vielen Dank für Ihren Kommentar.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments