CMI AIS - DIE GESAMTLÖSUNG FÜR HISTORISCHE ARCHIVE

Sind Sie bereit für den digitalen Lesesaal?

AIS

In der Gesamtlösung wird CMI AIS als Datamanagement-System für die Verzeichnung nach ISAD (G) eingesetzt. Zudem wird CMI AIS für den Access, also für Recherchen und die Vermittlung benutzt. Die Bildung von Ablieferungen (Akzessionen) erfolgt mit Hilfe des Ablieferungsmoduls des CMIs. Für den Ingest-Prozess kommt der Ingest-Server docuteam feeder zum Einsatz, der eine flexible Steuerung und Automatisierung von Qualitätsprüfung, Dateimigration und Metadatenanreicherung ermöglicht. Als elektronisches Magazin wird das Repository-System Fedora Commons benutzt.

IHR MEHRWERT

  • Tektonik nach ISAD(G)
  • Integration von Nutzungskopien (Dateien)
  • Druck von Findbücher, Listen und Detailverzeichnungen
  • Erweiterung mit Akzessions-, Provenienz- und Magazinverwaltung
  • Ingestwerkzeuge flexibel integrierbar
  • Repository-System Fedora Commons
  • Publikation von Metadaten und Nutzungskopien in den Lesesaal und Internet
  • Anbindung an das Europäische Archivportal und Archives Online
  • Digitaler Lesesaal

EINE STARKE PARTNERSCHAFT

GBL Gubler AG

UNSERE VERTRIEBS- UND UMSETZUNGSPARTNERIN FÜR CMI AIS

Als Vertriebs- und Umsetzungspartnerin verantwortet GBL Gubler AG die kundenspezifische Implementation von CMI AIS.

GBL DIENSTLEISTUNGEN

  • Beratung und Unterstützung des strategischen und operativen Leitungsgremiums bei der Planung und Einführung des AIS oder GEVER-Systems
  • Analyse des Ist-Zustands der Geschäftsverwaltung und der Arbeitsprozesse
  • Festlegung des Soll-Zustands (Konzeption)
  • Erstellung des Massnahmenplans und Empfehlungen für die künftige Geschäftsverwaltung
  • Erstellung des Ordnungssystems (Registraturplan oder Tektonik)
  • Erstellung eines Leitfadens (Organisationsvorschriften)
  • Einführung und Schulung der Benutzer

SUPPORT

GBL SUPPORT DESK

Die Wartungs- und Support-Organisation von GBL Gubler AG erreichen Sie wie folgt:

  • Montag bis Freitag, 08:00 – 12:00 und 13:00 – 17:00 Uhr
  • Telefon: +41 52 577 47 92
  • E-Mail: support@gbl-gubler.ch

WAS IST CMI AIS?

CMI AIS ist nach dem OAIS Modell (Offenes Archivinformationssystem) aufgebaut und deckt alle Bereiche und Bedürfnisse der physischen und elektronischen Langzeitarchivierung ab.

Marco Zollinger, Projektleiter digitalie Langzeitarchivierung, CMI

UNSERE KOMPETENZ IN DER HISTROISCHEN ARCHIVIERUNG

AIS

ARCHIVINFORMATIONSSYSTEM (AIS)

Vom Pergament bis zum Multimedia-File: Verwalten Sie historisches und modernes Archivgut optimal.
Weitere Informationen

INGEST

Für den Ingest arbeiten wir mit Archivdienstleistern zusammen und integrieren die Werkzeuge zu einer Gesamtlösung.

AIS
AIS

REPOSITORY

Volle Flexibiltät bei der Speicherung und Archivierung Ihrer Archiv-Informations-Pakete (AIP). Sie entscheiden über das richtige Repository, wir integrieren.

VERMITTLUNG

Vermitteln Sie Archivgut mit einem einfachen Webzugang für externe Besucher im Internet oder für die interne Recherche in Ihrer Organisation. Integration in die Archivportale der Schweiz und Europa inklusive.
Weitere Informationen

Kurse

CMI AIS ARBEITSGRUPPEN

ZWEI ARBEITSGRUPPEN BRINGEN DAS BASISMODELL UND DEN WEBCLIENT WEITER VORAN

Jonas Arnold, Leiter IT und digitales Archiv, Archiv für Zeitgeschichte

KONTAKT

HABEN SIE FRAGEN? GBL GUBLER IST GERNE FÜR SIE DA!

GBL Gubler AG
Breitenstrasse 16b
8500 Frauenfeld
Telefon: +41 52 765 36 36
E-Mail: info@gbl-gubler.ch

IHRE ANSPRECHSPARTNER

Bernhard Rieder
Berater und Projektleiter bei GBL
Evelyn Keidler
Beraterin und Projektleiterin bei BGL
Peter Junger
Berater und Projektleiter bei GBL

KONTAKT

HABEN SIE WEITERE FRAGEN ZU CMI AIS?

Füllen Sie einfach das Formular aus. Wir nehmen umgehend Kontakt mit Ihnen auf.

Kontakt