Eine Welt voller Lösungen: Wie Sie mit CMI AXIOMA Kosten sparen

CMI Axioma

WIE SIE MIT DER LÖSUNGSPLATTFORM CMI AXIOMA KOSTEN SPAREN

Wer zentrale Schnittstellen zur Einwohnerkontrolle, zur Finanzbuchhaltung und zu anderen wichtigen Lösungen nur einmal einsetzt und mehrfach nutzt, spart Kosten in der Anschaffung und im laufenden Betrieb. Durch die Fokussierung auf die zentrale CMI AXIOMA Lösungsplattform und Infrastruktur wird die Anzahl unterschiedlicher Lösungen reduziert. Das spart Kosten im Bereich Infrastruktur dank einer Datenbank und einer Backup- und Recovery-Lösung. Und zu guter Letzt wird auch die Ausbildung der Mitarbeiter effizienter und günstiger. Denn 80% des einmal Gelernten kann in verschiedenen Fachlösungen angewendet werden.

Immer mehr Kunden nutzen das Potenzial von CMI AXIOMA als Plattform für Aktenverwaltung, Vorgangsbearbeitung und Fachlösungen. Sie breiten die Lösung auf sämtliche Arbeitsplätze aus und nutzen im einfachsten Fall CMI AXIOMA als Aktenverwaltung. Damit lösen sie den Windows Explorer mit einer revisionssicheren Aktenverwaltungs- und Archivlösung ab. Kombiniert mit der Vorgangsbearbeitung lässt sich die Aktenverwaltung jederzeit nahtlos zu einer Geschäftsverwaltung ausbauen. Und erweitert mit Fachlösungen für einzelne Bereiche wie die Bauverwaltung oder zentralen Fachlösungen wie die Protokollverwaltung und Vertragsverwaltung wird CMI AXIOMA zu einer kompletten Lösungsplattform.

DANK PLATTFORMSTRATEGIE IT-KOSTEN REDUZIEREN

Vor allem im laufenden Betrieb und Unterhalt können durch die Fokussierung auf die Lösungsplattform CMI AXIOMA Kosten eingespart werden. Anstelle von einigen Dutzend Fachlösungen, die immer wieder unterschiedlich zu betreiben und anzuwenden sind, setzen Sie auf einige wenige zentrale Lösungen. Mit CMI AXIOMA können Sie dank der flexiblen Parametrierung auch gleich die alten Access-Lösungen «Marke Eigenbau» ablösen und integrieren. So sind Sie nicht mehr abhängig von einem einzelnen Mitarbeiter und müssen sich keine Gedanken mehr über das nächste Office-Update machen. Der Fokus auf eine Lösung reduziert auch Ihre Schnittstellen und Abhängigkeiten bei Updates: Ein Update reicht gleich für mehrere Lösungen und Sie betreiben eine zentrale Infrastruktur. Das alles reduziert Ihre Aufwände und Kosten im laufenden Betrieb – bei gleichzeitiger Erhöhung der Integrationstiefe und Funktionalität. Auch auf Benutzerseite bringt die Fokussierung auf CMI AXIOMA einen entscheidenden Vorteil: Sie reduzieren die Ausbildungsaufwände bei gleichzeitiger Steigerung der Benutzerakzeptanz. Einmal Gelerntes kann immer wieder angewendet werden, und dank zentralen Pendenzenlisten und Entscheidungsprozessen innerhalb von CMI AXIOMA profitiert der Benutzer von durchgängigen, medienbruchfreien Prozessen.

IM RAHMEN DER FACHTAGUNG 2017 HAT MARIO GÖLDI, LEITER IT DER STADT RAPPERSWIL-JONA, ÜBER DEN NUTZEN VON CMI AXIOMA ALS LÖSUNGSPLATTFORM EIN REFERAT GEHALTEN. INTERNA HAT NOCHMALS NACHGEFRAGT:

Herr Göldi, warum setzen Sie auf die Lösungsplattform CMI AXIOMA?
Wir setzen CMI AXIOMA schon seit mehreren Jahren erfolgreich ein. Uns war es wichtig, eine Geschäftsverwaltung einzuführen, die trotz einer grossen Anzahl von Funktionen einfach bleibt, aber auch mit weiteren Fachlösungen ausbaubar ist.

Welchen Vorteil bringt Ihnen die Lösungsplattform CMI AXIOMA aus IT-Sicht?
Durch die Integrationen von verschiedenen Datenbank-Bedürfnissen in Fachapplikationen wie das Beschaffungswesen und die Bauverwaltung reduzierte es die Anzahl zu bewirtschaftenden Fachapplikationen und vor allem die Anzahl der Schnittstellen. Der Update-Aufwand reduziert sich dadurch auf eine Applikation, was wiederum unsere Unterhaltskosten senkt.

Was sind die Reaktionen der Benutzer auf die erweiterte Nutzung von CMI AXIOMA als Lösungsplattform?
Für die Mitarbeitenden gibt es eine Applikation, einen Einstieg, eine Plattform. Das wird sehr geschätzt. Zudem reduziert sich der Schulungsaufwand enorm. Wer eine Fachapplikation von CMI AXIOMA versteht, arbeitet auch mit den anderen angekoppelten Fachapplikationen spielend.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments