Impressionen des CMI Web-Events 1/2022

CMI Web-Event 1/2022

Zum ersten Mal sendete das CMI-Team gemeinsam mit Gastreferenten direkt aus dem Rooftop des CMI-Hauptsitzes in Schwerzenbach. Über 600 Anmeldungen durfte das CMI-Event-Team entgegennehmen. Punkt 9.00 Uhr ging das neue Format online und informierte Kundinnen sowie Kunden sowie Interessierte zu drei Themenschwerpunkten. Entdecken Sie hier die Impressionen des Tages.

Schwerpunkt Kantone und Grossstädte

CMI Web-Event

Bild: Der erste CMI Web-Event direkt aus dem Rooftop des CMI-Gebäudes geht online.

CMI Web-Event 1/2022

Bild: Gastreferentin und Stadtschreiberin aus Wetzikon, Martina Buri.

Im ersten Block informierten sich die Onlineteilnehmenden über:

  • Stadt Wetzikon “Von der Einführung bis zum Betrieb – CMI in der täglichen Arbeit” (Gastreferentin und Stadtschreiberin Martina Buri)
    • Bei Changeprozessen dieser Grösse müssen Mitarbeitende mit auf die Reise genommen werden. Eine Organisationsberatung für den Wechsel auf ein neues GEVER-System ist sehr zu empfehlen. Die bereichsübergreifende Zusammenarbeit in CMI sowie der Fakt, dass es sich um eine Gesamtlösung für Verwaltung, Exekutive und Legislative handelt, bringt entscheidende Synergien mit sich.
  • Vorstellung des Web Clients 2.0 und dessen spezifischen Einsatz für Städte und Kantone (CMI Key Account Management Lukas Fus und Rony Bitterli)
    • Mit dem neuen Web Client ist es möglich, die klassischen Arbeiten vollwertig im Web auszuführen und externe Stellen einfach über die Kooperation in Prozesse (Vernehmlassungen, Zusammenarbeit mit Gemeinden und Verbänden etc.) einzubinden, was ebenfalls wertvolle Synergien bietet.
  • Einblick in den CMI Release 22 (Produktmanagerin Martina Brajkovic und CEO Stefan Bosshard)
  • So wird die CMI-Behördenlösung mit und für unsere Kunden weiterentwickelt (Produktmanagerin Martina Brajkovic)
    • Bei der Weiterentwicklung von CMI Sitzungen und CMI Protokoll werden Vertreter_innen aus Kantonen, grossen Städten und Gemeinden mit involviert. CMI-Lösungen von und für unsere Kund_innen. Lesen Sie dazu mehr im CMI Magazin 2022. Hier gehts zum Artikel.
CMI verfolgt mit der neuen Clientgeneration konsequent den Weg des mobilen Arbeitens unter dem Motto: jederzeit, überall und sicher.
Lukas Fus, Leiter Key Account Management

Schwerpunkt Gemeinden

CMI Web-Event 1/2022

Bild: Lukas Fus und Rony Bitterli aus dem CMI Key Account Management.

CMI Web-Event 1/2022

Bild: Produktmanagerin Martina Brajkovic undStefan Bosshard, CEO von CMI.

Im zweiten Block wurden folgende Themen präsentiert:

  • Stadt Wetzikon “Von BrainCONNECT zu CMI die Geschichte” (Gastreferentin und Stadtschreiberin Martina Buri)
    • Seit März 22 gehört BrainCONNECT zu CMI. Wetzikon wechselte schon vorher von BrainCONNECT zu CMI. Weil CMI eine Gesamtlösung mit Fachapplikationen bietet, für die Einführung eine Organisationsberatung anbietet und damit der Wechsel gelungen ist.
  • Vorstellung des Web Clients 2.0 und dessen spezifischen Einsatz für Gemeinden (CMI Key Account Management Lukas Fus und Rony Bitterli)
    • Auf Gemeindeebende werden externe Stellen (Milizsysteme wie z. B. Feuerwehr und/oder Vereine) über eine sichere Verbindung in die Prozesse der Gemeindeverwaltung involviert.
  • Einblick in den CMI Release 22 (Produktmanagerin Martina Brajkovic und CEO Stefan Bosshard)
    • Nun ist der Moment da – CMI setzte auf Mobile First. Entdecken Sie die Highlights des Release 22. Gemeinden, die mit CMI Bau arbeiten, stellen mit CMI nun auf GWR 3.0 um. Finden Sie weitere Informationen im Blogbeitrag.
  • So wird die CMI-Behördenlösung mit und für unsere Kunden weiterentwickelt (Produktmanagerin Martina Brajkovic)
    • Bei der Weiterentwicklung von CMI Sitzungen und CMI Protokoll werden Vertreter_innen aus Kantonen, grossen Städten und Gemeinden mit einbezogen. CMI-Lösungen von und für unsere Kund_innen. Lesen Sie dazu mehr im CMI Magazin 2022. Hier gehts zum Artikel.

Schwerpunkt Bildungsbereich

CMI Web-Event 1/2022

Bild: Das CMI-Bildungsteam: Patrick Siegenthaler, Patrick Schweizer (PMI) und Marco Lengg.

CMI Web-Event 1/2022

Bild: Marco Lengg und Patrick Schweizer in Action für unsere Bildungslösung.

Der Nachmittagsblock enthielt Neuigkeiten zu:

  • Stadtschule Chur «Umfangreicher Einsatz der CMI-Bildungslösungen» (Gastreferent Fabio Cantoni, Stabschef Stadtschule Chur)
    • Chur suchte nach einer Gesamtlösung, in der keine redundanten Daten mehr vorhanden sind. Die Mehrwerte für Chur sind digitale Gesamtdossiers pro Schüler_in, CMI Angebote für schulergänzende Tagesstrukturen sowie die grosse Auswahl an Schnittstellen zu Umsystemen. 
  • Vorstellung der weiterentwickelten Lösung CMI Schule «Schulverwaltung im neuen Gewand» (Marco Lengg, Key Account Management)
    • CMI Schule 2.0 für kleine Schulverwaltungen ist da und wird live vorgestellt.
  • Was bedeutet die Akquisition von PMI durch CMI für Scolaris? (Patrick Schweizer, Leiter Sales & Business PMI)
    • Ein erster Bericht über die Zusammenführung von CMI und PMI mit Blick auf die weitere Strategie und Roadmap. Wenn Stärken gebündelt und ein gemeinsamer Weg eingeschlagen wird, entsteht eine erfolgreiche Bildungslösung. Lesen Sie die Medienmitteilung zur Akquisition von PMI.
  • Ausblick auf die CMI-Bildungswelt und was Sie erwarten dürfen (Patrick Siegenthaler, Leiter Markt, stv. CEO)
    • Vor 5 Jahren haben wir uns dafür entschieden, eine Gesamtlösung für den Bildungsmarkt zu entwickeln. Durch verschiedene Akquisen haben wir nun Kräfte gebündelt und gehen auf dem Weg zur Gesamtlösung für den Schweizer Bildungsbereich fokussiert weiter. Hier gehts zur Bildungsroadmap.

Videosequenzen bestellen

Haben Sie Interesse an spezifischen Videosequenzen? Bitte füllen Sie das Formular aus, wir senden Ihnen diese gerne zu. Vielen Dank.

Waren Sie am CMI Web-Event 1/2022 dabei und habe sich im Anschluss dazu Fragen ergeben? Wir haben Sie den 1. Web-Event – direkt aus dem Firmensitz gestreamt – erlebt? Wie freuen uns auf Ihre Fragen und Eindrücke unter Kommentar. Vielen Dank.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments