Rückblick auf die CMI Roadshow 2020

Die CMI Roadshow war vom 2. bis 16. September 2020 unterwegs, mit Boxenstopp in Chur, Winterthur, Luzern, Bern und Baden. Unser Fazit: Ein voller Erfolg. Danke, dass Sie dabei waren.

Programm der diesjährigen Roadshow

Teil 1:

Die Veranstaltung fand vormittags statt und setzte sich aus zwei Teilen zusammen. Im ersten Teil präsentierte CMI allen anwesenden Gästen:

  • Den neuen Web Client 2.0
  • Updates zur CMI Cloud
  • Informationen zum CMI AIS
  • Die CMI-Roadmap der nächsten Weiterentwicklungen

Möchten Sie die vorgestellten Themen genauer studieren? Hier geht’s zu den Präsentationen.

Ein Gastreferent oder eine Gastreferentin aus der Region schloss den ersten Teil ab und berichtete über die Erfahrungen und den Nutzen von CMI im täglichen Einsatz in der entsprechenden Organisation.

Als Gastreferenten durften wir begrüssen:

  • Chur: Herr Marc Heuberger, Leiter Fachstelle E-Government, Kanton Graubünden Standeskanzlei
  • Winterthur: Herr Rolf Regenscheit, Assistenz Geschäftsleitung, Evangelisch reformierte Kirche Zürich
  • Luzern: Herr Alex Mathis, Geschäftsführer, Gemeindeverwaltung Ebikon
  • Bern: Frau Gabriele Suter, Schulsekretariat, Primarschule Worb und Herr Christian Reusser, Gemeindeschreiber, Gemeindeverwaltung Worb
  • Baden: Herr Thomas Weber, Gesamtschulleiter/Leiter IT, Bezirksschule Muri

Teil 2:

Der zweite Teil der Veranstaltung war konkret auf die Bedürfnisse der Gäste abgestimmt. Jeder Gast besuchte – ja nach individuellen Bedürfnissen und Interessen – eine der drei Breakout-Sessions:

  • CMI für den Bildungsbereich: CMI Schule, CMI Angebote, CMI LehrerOffice, uvm.
  • Attraktivität Exekutivmandat: CMI Sitzungen, CMI Dossier inkl. CMI Aufgaben
  • CMI Bau: Nahtlose Integrationen in Umsysteme und medienbruchfreie Prozesse

Möchten Sie die Breakout-Sessions genauer studieren? Hier geht’s zu den Präsentationen.

Während der anschliessenden Stehlunches wurde ein anregender und spannender Austausch gepflegt.

Die fünf CMI Roadshows fanden mit einem COVID-19-Schutzkonzept, nach Empfehlung des BAG, statt. 

Feedback der Gäste

Es freut uns sehr, dass wir von unseren Gästen unglaublich viele positive Rückmeldungen entgegennehmen durften. Vor allem wurde geschätzt, dass die CMI Roadshow trotz COVID-19 durchgeführt wurde, was dank des guten Schutzkonzepts möglich war.

«Gute Organisation, guter Ablauf, gutes Schutzkonzept. Alles in allem sehr gut!»
Erkan Metschli-Roth, Gemeindeschreiber/Vorsitzender der Geschäftsleitung, Zell ZH

«Interessante Inhalte, sehr gute Redner, abwechslungsreiches Programm und gutes Essen!»
Fabio Palummo, Leiter Zivilstandsamt, Stadt Winterthur

«Tolles Programm, spannende Inhalte, guter Spirit»
Markus Kunz, Stv. Amtsleiter / Leiter Abteilung Schulaufsicht, Kanton Zug

«Wie immer sehr gut organisiert und äusserst kompetente Mitarbeiter von CMI. Ich schätze auch den Austausch mit anderen Teilnehmern. Weiter so!»
Piroska Sipöcz, Leitung Dienste / Leitung Schulverwaltung, Schule Rorbas-Freienstein-Teufen

«Wie geng sehr professionell und mit einer Prise Humor. Auch seitens der Gastreferentin und des Gastreferenten aus Worb, die auch sehr überzeugt haben.»
Thomas Goetschi, Informatikdienste, Stadt Bern

«Corona Situation vorbildlich eingehalten und angenehm umgesetzt»
Patrik Fischer, Leiter Informatikdienst, Stadtverwaltung Gossau

«Glückwunsch zu dem gelungenen Anlass. Ich habe mich trotz Corona Massnahmen wohl gefühlt am Event. Es hat nicht zuviele Teilnehmer gehabt und dadurch war auch der Zugang zu den CMI Profis für kurze Gespräche gut möglich. Inhaltlich sehr gut aufgebaut und kundenorientiert.»
Roland Kull, Zentrale Informatikdienste, Kanton Basel-Stadt

Impressionen der CMI Roadshow 2020

Über welche Themen möchten Sie an der nächsten CMI Roadshow hören? Gerne nehmen wir Ihre Ideen im Kommentar auf und planen die nächste Veranstaltung nach Ihren Wünschen. Wir freuen uns, Sie an der nächsten CMI Roadshow begrüssen zu dürfen.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments