CMI Schule, CMI Unterricht, Klapp und Elterngespräche

CMI LehrerOffice-Post

Neuigkeiten zu CMI Schule und CMI Unterricht, Klapp und Elterngesprächen

Liebe CMI LehrerOffice-Anwenderin, lieber CMI LehrerOffice-Anwender

Unglaublich, aber du liest gerade die letzte CMI LehrerOffice-Post des Jahres. Schön, dass du dir dafür Zeit nimmst, denn der November hat es in sich: Mit der Erzählnacht, dem nationalen Zukunftstag oder Vorbereitungen für die Adventszeit läuft die Schule einmal mehr auf Hochtouren. Wir wünschen dir viel Energie, eine Menge kreative Einfälle und auch, dass du die Vorweihnachtszeit und die vielen Rituale und Anlässe mit den Kindern richtig geniessen kannst.

AKTUELLES

Kantonale Ausschreibungen

Der Kanton Appenzell Innerrhoden arbeitet in Zukunft mit CMI Schule, CMI Unterricht und klapp

Der Kanton Appenzell Innerrhoden hat sich dazu entschieden, alle Prozesse der Schule mit den CMI-Bildungslösungen abzudecken. Appenzell Innerrhoden hat sich im Rahmen einer öffentlichen Ausschreibung Ende September 2022 unter anderem für die Nachfolgelösung von CMI LehrerOffice, das neue CMI Unterricht, entschieden. Gleichzeitig führen wir weitere Lösungen wie CMI Schule, CMI Musikschule und Klapp ein. Wir danken dem Kanton Appenzell Innerrhoden für das entgegengebrachte Vertrauen und freuen uns auf die Umsetzung mit den Verantwortlichen des Kantons, den Schulverwaltungen und den Lehrpersonen.

Elterngespräche

Auch wenn die Elternkommunikation mit Klapp einfacher und intuitiver geworden ist, hat das «klassische» Elterngespräch noch immer seinen festen Platz in der Schuljahresplanung. Wir empfehlen, die Elterngespräche im Modul «Gespräche» vorzubereiten und zu protokollieren. Entdecke hier, wies funktioniert.

Übrigens wird für jedes Gespräch, das im Modul «Gespräche» erfasst worden ist, ein zugehöriger Journaleintrag erstellt. Wird das Gespräch mit der Gesprächsart «Beurteilungsgespräch» erfasst, überträgt es das Gesprächsdatum zudem automatisch ins Modul «Zeugnisse», sofern dieses Datum in deinem Unterrichtskanton im Zeugnis ausgewiesen werden muss:

CMI LehrerOffice-Post 4/22

Vielleicht fragst du dich an dieser Stelle, ob sich in deinem Kanton in Sachen Zeugnisse auf das neue Schuljahr etwas geändert hat. Informationen zu den kantonalen Gegebenheiten findest du wie gewohnt in unserem Wiki.

Schulkommunikationslösung Klapp

Wie du vielleicht schon erfahren hast, gehört Klapp nun zur CMI-Gruppe.

Die vertiefte Zusammenarbeit trägt erste wertvolle Früchte: In Kombination mit dem DB-Hosting von CMI LehrerOffice müssen Klassen und Gruppen nicht mehr mittels Export-File von CMI LehrerOffice Desktop nach Klapp transferiert werden. Stattdessen können die in CMI LehrerOffice vorhandenen Klassen mit wenigen Mausklicks direkt nach Klapp geholt werden. Voraussetzung dafür ist, dass die Integration zwischen CMI LehrerOffice und Klapp mit der Synchronisation aktiviert ist. So funktionierts.

Anschliessend lassen sich die gewünschten Klassen und Gruppen in Klapp über die Datenverwaltung direkt abholen:

CMI LehrerOffice-Post 4/22

Neue Funktionen

Neuigkeiten zu CMI Schule und CMI Unterricht

Die webbasierte Nachfolgelösung von CMI LehrerOffice ist in Entwicklung und ab 2023 mit ersten Funktionen am Start. Sie heisst CMI Unterricht. Was kann sie? Wie sieht sie aus? Und wie funktioniert sie? Lerne CMI Unterricht in unserem Blogbeitrag kennen.

Wusstest du schon

Zufällige Gruppeneinteilung

Vielleicht kennst du diese Situation: Du versuchst nach bestem Wissen und Gewissen, deine Klasse in möglichst gleich starke Gruppen aufzuteilen. Trotzdem finden die Schüler_innen, dass die Einteilung unfair ist.

Die Lösung? Lasse einfach CMI LehrerOffice die Einteilung machen. So gehts:

  1. Im Abschnitt «Schüler/innen» das Modul «Schülerdaten» wählen.
  2. Die gewünschte Klasse selektieren.
  3. Ins Register «Druckausgaben» wechseln.
  4. Die Auswahlliste «Was» auf «Arbeitsliste 1» (oder eine andere Arbeitsliste) umstellen.
  5. Den Befehl «Ausdruck anpassen» ausführen.
  6. Im erschienenen Dialogfenster den Punkt «Optionen» anklicken.
  7. Die Checkbox «Zufällige Reihenfolge» mit einem Häkchen markieren.
  8. Den Dialog mit «OK» abschliessen.

CMI LehrerOffice-Post 4/22

Nun erscheinen die Schüler_innen in zufälliger Reihenfolge. Durch Drücken der Taste «F5» (aktualisieren) werden sie wieder neu «gemischelt». Also Augen zu, ein paar Mal «F5» drücken und anschliessend von oben nach unten die Schüler_innen entsprechend der gewünschten Gruppengrösse aufrufen.

Themen aus dem Support

So erreichst du uns am besten:

Du hast eine Frage zu unseren mittlerweile zahlreichen Bildungslösungen und weisst nicht, über welche E- Mailadresse du uns kontaktieren sollst?

Vielleicht hilft dir diese Übersicht weiter:

Fragen zu CMI Schule und CMI LehrerOffice: support@lehreroffice.ch

Fragen zu CMI iCampus: support@campussoftware.ch

Fragen zu Klapp: support@klapp.pro

Fragen zu Scolaris: Servicedesk PMI.AG / Scolaris

Solltest du trotzdem einmal den falschen Kanal erwischen, sorgen wir natürlich gerne dafür, dass die Anfrage am richtigen Ort landet.

Zum Schmunzeln

Die Lehrerin weiht die Klasse in die Geheimnisse des Rechnens ein: „Es gibt Millimeter, Zentimeter, Dezimeter, Quadratmeter, Kubikmeter und …“  „Elfmeter!“, brüllt Hans dazwischen.

Ich würde sagen, diese Klasse ist bereits im Fussball-WM-Fieber😊.

Herzlich
Sabine         

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments